Please, set Additional Menu

UNSERE GESCHICHTE

Wir entwickeln und liefern innovative medizinische Produkte hoher Qualität seit dem Jahr 2000. Mithilfe unserer patentierten Hydrogel-Technologie haben wir an unserem Produktionsstandort in Dänemark mit modernsten Fertigungsanlagen Hydrogel-Präparate entwickelt, die für das Leben unserer Patienten weltweit eine bedeutende Rolle spielen. Unsere Hydrogel-Produktfamilie umfasst derzeit die Indikationen Harninkontinenz sowie Gesichtskonturierung und –rekonstruktion. Über unsere patentgeschützten Verfahren hinaus kooperieren wir mit internationalen Arzneimittel- und Medizinprodukte-Herstellern mit dem Ziel, therapeutische Gesamtlösungen bieten zu können. 

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Fachkreisen können wir auf der Grundlage unserer ausgedehnten Erfahrung Gebiete erschließen, in denen unsere einzigartige Hydrogel-Technologie sich durch ihre entscheidenden Vorteile gegenüber bestehenden Verfahren auszeichnet.   Zu unseren aktuellen Entwicklungsprogrammen gehört die Anwendung unserer einzigartigen Hydrogel-Technologie zur Behandlung der Arthrose beim Menschen. Dazu wurden wir durch die vielversprechenden Ergebnisse inspiriert, die wir bei der Behandlung der Lahmheit von Pferden und der Arthrose bei Haustieren erzielten. Darüber hinaus untersuchen wir die Wirksamkeit des Konzepts in der Behandlung der Stuhlinkontinenz. 

UNSERE GESCHICHTE

Wir entwickeln und liefern innovative medizinische Produkte hoher Qualität seit dem Jahr 2000.

Mithilfe unserer patentierten Hydrogel-Technologie haben wir an unserem Produktionsstandort in Dänemark mit modernsten Fertigungsanlagen Hydrogel-Präparate entwickelt, die für das Leben unserer Patienten weltweit eine bedeutende Rolle spielen. Unsere Hydrogel-Produktfamilie umfasst derzeit die Indikationen Harninkontinenz sowie Gesichtskonturierung und –rekonstruktion.

Über unsere patentgeschützten Verfahren hinaus kooperieren wir mit internationalen Arzneimittel- und Medizinprodukte-Herstellern mit dem Ziel, therapeutische Gesamtlösungen bieten zu können.

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Fachkreisen können wir auf der Grundlage unserer ausgedehnten Erfahrung Gebiete erschließen, in denen unsere einzigartige Hydrogel-Technologie sich durch ihre entscheidenden Vorteile gegenüber bestehenden Verfahren auszeichnet.

Zu unseren aktuellen Entwicklungsprogrammen gehört die Anwendung unserer einzigartigen Hydrogel-Technologie zur Behandlung der Arthrose beim Menschen. Dazu wurden wir durch die vielversprechenden Ergebnisse inspiriert, die wir bei der Behandlung der Lahmheit von Pferden und der Arthrose bei Haustieren erzielten. Darüber hinaus untersuchen wir die Wirksamkeit des Konzepts in der Behandlung der Stuhlinkontinenz.

UNSERE MEILENSTEINE

2020

Zulassung von Bulkamid in den USA zur Behandlung von Stressharninkontinenz aufgrund eines intrinsischen Schließmuskelmangels bei erwachsenen Frauen mit SUI oder stressbedingter Mischinkontinenz.

2019

Zulassung von Arthramid Vet in Neuseeland als neuartiges Medikament zur Behandlung von Pferdelahmheit.

Beginn einer multizentrischen, randomisierten, kontrollierten klinischen Studie mit Arthrosamid zur Behandlung von Arthrose im Knie.

Beginn einer prospektiven, offenen klinischen Untersuchung von Arthrosamid bei Knie-Arthrose.

Veröffentlichung der Einjahresergebnisse der randomisierten kontrollierten Studie von Bulkamid versus spannungsfreiem Vaginalband.

Veröffentlichung von „Voice your Choice“, einer Studie zur Wahl der Operation bei Frauen bei primärer Belastungsharninkontinenz.

Der Vertriebsvertrag mit Mylan für Regurin XL wurde bis Mitte 2022 um weitere drei Jahre verlängert.

Veröffentlichung der Sicherheitsergebnisse für Arthrosamid zur Behandlung von Symptomen der Knie-Osteoarthritis in einer retrospektiven Fallserie im Clinical Orthopaedics Advanced Research Journal.

Veröffentlichung in Research and Reports in Urology über partikuläre und nichtpartikuläre Füllstoffe bei der Behandlung von Stressharninkontinenz.

2018

Erwerb der Produktionsstätte des Unternehmens in Dänemark.

Übernahme von Antematter IP Limited, Inhaber weltweiter Rechte für alle veterinärmedizinischen Anwendungen der Hydrogel-Technologie des Unternehmens.

Einstellung des Vertriebs von Mitem in Deutschland und Österreich.

Wechsel der benannten Stelle von Presafe, Dänemark, zu Tüv Süd, Deutschland, in Vorbereitung auf die Einführung der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) Mitte 2020.

Veröffentlichung der Ergebnisse einer beobachteten Proof-of-Concept-Kohortenstudie zu Arthrosamid im Journal of Clinical and Experimental Rheumatology.

2017

Prospektive multizentrische Beobachtungsstudie zu Bulkamid als primäres Verfahren bei Belastungsinkontinenz hat in Großbritannien begonnen.

Conturas Produktionsstätte erhält die GMP-Zertifizierung der EU.

Antrag auf Marktzulassung für Bulkamid bei der FDA (US Lebensmittel und Arzneimittelbehörde) eingereicht.

Verkauf der weltweiten Rechte an Mitem; Vertriebsrechte für Deutschland und Österreich bleiben beim Unternehmen.

2015

Zweijährige Nachbeobachtung klinischer Studien zu Arthramid Vet liefert weitere beeindruckende Ergebnisse.

Lizenzvergabe an Antematter Ltd. für den Vertrieb von Arthramid Vet im Veterinärmarkt.

Randomisierte klinische Vergleichsprüfung von Bulkamid gegen TVT (spannungsfreies Vaginalband) als chirurgische Erstlinientherapie der Belastungsinkontinenz in Finnland eingeleitet

Unternehmen erhält Vertriebslizenz für Cystistat in Deutschland und Frankreich. Das Präparat ist für die symptomatische Behandlung von Blasenleiden wie der interstitiellen Cystitis indiziert.

2014

Nach beeindruckenden Ergebnissen der klinischen Studie zu Arthramid Vet Beginn der Entwicklung von Arthrosamid zur Behandlung der menschlichen Kniegelenksarthrose.

2013

Weltweite Ethicon-Vertriebsrechte für Bulkamid aufgehoben; Beginn des Direktvertriebs durch unser Unternehmen.

Nordamerikanische randomisierte, kontrollierte Bulkamid-Prüfung erfolgreich abgeschlossen.

Prospektive kontrollierte klinische Studie zu Arthramid Vet erfolgreich abgeschlossen.

2011

Beginn der klinischen Entwicklung von Arthramid Vet zur Behandlung der Arthrose des Pferdes.

2010

Weltweite Rechte für Mitem, einem Mitomycin-Präparate, zur Behandlung von Blasenkrebs erhalten.

2009

Vertriebsrechte in Großbritannien für Regurin XL erteilt, das zur Behandlung der hyperaktiven Blase indiziert ist.

2008

Bulkamid erhält „IDE-Status“ (Freistellung von Prüfprodukten) durch die US Lebensmittel und Arzneimittelbehörde (FDA) zuerkannt, sodass es in Nordamerika in randomisierten, kontrollierten Prüfungen eingesetzt werden kann.

North American randomised controlled comparative study of Aquamid and Restylane successfully completed.

2007

Contura unterzeichnet einen Vertrag mit Johnson & Johnson, wonach deren Tochterunternehmen für Frauengesundheit, Ethicon, die exklusiven weltweiten Vertriebsrechte für Bulkamid erhält.

2006

Aquamid erhält „IDE-Status“ (Freistellung von Prüfprodukten) durch die US Lebensmittel und Arzneimittelbehörde (FDA) zuerkannt, sodass es in Nordamerika in randomisierten, kontrollierten Prüfungen eingesetzt werden kann.

Contura wird ISO13485-zertifiziert.

2004

Aquamid Reconstruction erhält CE-Kennzeichnung für großvolumige Korrekturen, Rhinoplastik und bei Lipoatrophie.

2003

Bulkamid erhält CE-Kennzeichnung für die Anwendung in der Behandlung der weiblichen Harninkontinenz.

2001

Aquamid erhält CE-Kennzeichnung für den Bereich Gesichtsaugmentation.

2000

Gründung der Contura.

UNSER VERFAHREN

Unser Verfahren basiert auf patentierten Hydrogelen, die zu 97,5 % aus Wasser und 2,5 % vernetztem Polyacrylamid bestehen. Nach der Injektion behalten diese homogenen, biokompatiblen und viskoelastischen synthetischen Biomaterialien ihr Volumen bei, da ein ständiger Wasseraustausch mit dem umgebenden Empfängergewebe stattfindet. Sie sind durchlässig für Salze und organische Moleküle, so dass nach der Injektion Zellen in das Gel einsprossen können.

Unsere Hydrogele enthalten keine Mikropartikel. Sie liefern eine inerte Matrix – ein Gerüst für die Empfängerzellen, und anders als viele Gele sind sie nicht abbaubar, sie werden also vom Körper z. B nicht zersetzt oder verstoffwechselt. Daher ist ihre Wirkung nicht von einer Reaktion des Empfängergewebes abhängig. Überdies sind sie nicht mit den materialbedingten Problemen von partikelhaltigen Gelen behaftet: unvorhersehbare Wirkung und Partikelabwanderung.

UNSERE PRODUKTIONSSTÄTTE

Unsere Hydrogel-Produkte werden in unserer hochmodernen Produktionsstätte in Dänemark entwickelt und hergestellt.

Für unseren Herstellungsprozess werden unternehmenseigene automatisierte Verfahren eingesetzt. Unser Unternehmensziel ist es, unseren Kunden Produkte höchster Qualität zu bieten.

Unser Unternehmen ist wie folgt zertifiziert:

  • GMP-Zertifikat der Dänischen Arzneimittelbehörde
  • EG-Zertifikat entsprechend der EU-Richtlinie für Medizinprodukte 93/42/EWG Anhang II
  • DIN EN ISO 13485 Medizinprodukte – Qualitätsmanagementsysteme
  • Zertifikat nach dem kanadischen Konformitätsbewertungssystem (CMDCAS) der kanadischen Medizinprodukterichtlinie SOR/98-282
  • Koreanisches GMP-Zertifikat

Unsere Hydrogel-Produkte werden in unserer hochmodernen Produktionsstätte in Dänemark entwickelt und hergestellt.

Für unseren Herstellungsprozess werden unternehmenseigene automatisierte Verfahren eingesetzt. Unser Unternehmensziel ist es, unseren Kunden Produkte höchster Qualität zu bieten.

Unser Unternehmen ist wie folgt zertifiziert:

GMP-Zertifikat der Dänischen Arzneimittelbehörde

EG-Zertifikat entsprechend der EU-Richtlinie für Medizinprodukte 93/42/EWG Anhang II

DIN EN ISO 13485 Medizinprodukte – Qualitätsmanagementsysteme

Zertifikat nach dem kanadischen Konformitätsbewertungssystem (CMDCAS) der kanadischen Medizinprodukterichtlinie SOR/98-282

Koreanisches GMP-Zertifikat

Unsere Produktionsstätte unterliegt regelmäßigen Inspektionen, z. B. durch unsere Benannte Stelle und die Dänische Arzneimittelbehörde um sicherzustellen, dass wir jederzeit den höchsten Qualitätsanforderungen genügen.

12
11
9
8
6
5
4
3
b
a

Für alle Hydrogel-Produkte von Contura gilt unsere patentgeschützte Formel, d. h. sie bestehen aus 97,5 % Wasser und 2,5 % vernetztem Polyacrylamid.

Aquamid ist ein nicht resorbierbares Hydrogel, das zur Verjüngung und Rekonturierung des Gesichts eingesetzt wird

Aquamid Reconstruction ist ein nicht resorbierbares Hydrogel zur sanften rekonstruierenden Augmentation

Bulkamid ist ein homogenes hydrophiles Hydrogel zur Behandlung der weiblichen Belastungsinkontinenz

Aquamid ist ein nicht resorbierbares Hydrogel, das zur Verjüngung und Rekonturierung des Gesichts eingesetzt wird

Erfahren Sie mehr

Aquamid Reconstruction ist ein nicht resorbierbares Hydrogel zur sanften rekonstruierenden Augmentation

Erfahren Sie mehr

Bulkamid ist ein homogenes hydrophiles Hydrogel zur Behandlung der weiblichen Belastungsinkontinenz

Erfahren Sie mehr

DIESE PRODUKTE VERTREIBEN WIR

Regurin XL ist zur Beherrschung der Symptome einer hyperaktiven Blase indiziert

Cystistat ist eine sterile Natriumhyaluronat-Lösung, die zum Schutz gegen natürliche Reizstoffe bei interstitieller Cystitis als vorübergehender Ersatz der Glykosaminoglykan-Schicht auf dem Harnblasenepithel entwickelt wurde

Regurin XL ist zur Beherrschung der Symptome einer hyperaktiven Blase indiziert

Erfahren Sie mehr

Cystistat ist eine sterile Natriumhyaluronat-Lösung, die zum Schutz gegen natürliche Reizstoffe bei interstitieller Cystitis als vorübergehender Ersatz der Glykosaminoglykan-Schicht auf dem Harnblasenepithel entwickelt wurde

Erfahren Sie mehr

AKTUELLES UND VERANSTALTUNGEN

Latest News